3 thoughts on “Einfache Hundeerziehung: Schritt für Schritt erklärt – Grunderziehung und Verhalten ändern

  1. Ich habe schon einige Hundebücher ‚hinter‘ mir und auch wenn man hin und wieder einen guten Tipp bekommen hat, war es doch häufig nur Allgemeingültiges und Oberflächliches. Mir hat es an konkreten Vorgehensweisen und Anleitungen gefehlt. Genau das liefert dieses Buch. Es gibt viele Anleitungen, die wirklich leicht verständlich beschrieben werden und gut umzusetzen sind.

    Die Autoren haben das Buch in zwei Teile aufgeteilt.

    Als Erstes beschreiben sie die Grunderziehung. Da geht es zum einem um die Standardkommandos wie Sitz, Platz etc. und zum anderen um Dinge wie ‚Gehen an der lockeren Leine‘. Aufgeteilt ist dieser Teil in verschiedene Lektionen, die alle relativ umfangreich beschreiben sind. Jede Lektion beinhaltet die grundsätzliche Vorgehensweise, häufige Fehler und ähnliches und eine sehr detaillierte Anleitung, wie man mit seinem Hund die jeweilige Lektion trainieren sollte.

    Im zweiten Teil (‚Ein Verhalten…

  2. Nachdem ich einige billige und nutzlose ebooks zu Hundeerziehung gelesen hatte wurde mir dieses Buch empfohlen. Es ist recht teuer, aber es lohnt sich alle mal. Das Buch habe ich auch in Papierausgabe meinem 8 jährigen Sohn geschenkt. Er probiert begeistert die Ratschläge aus und wir merken gute Fortschritte bei dem Erziehung von dem Hund. Das Buch ist sehr gut strukturiert und weist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis. Die Tipps sind pragmatisch verständlich erklärt und gut anwendbar. Die Beziehung zum Hund wird dadurch ausgeglichener und die Erziehung liebevoll konsequent mit der richtigen Herangehensweise. Und wie bereits erwähnt auch mein 8 jähriger Sohn kann das Buch verstehen und anwenden, und es klappt. Das Buch ist sehr empfehlenswert.

  3. Das Buch über Hundeerziehung ist übersichtlich gegliedert, verständlich geschrieben und die Tipps sind vernünftig. Damit meine ich, sie sind nicht überzogen, sondern für einen normal Sterblichen auszuführen. Ich habe zwar Hundeerfahrung, glaube aber gerade deshalb, dass diese Anleitungen für jeden tauglich sind.
    Mir gefällt auch, dass keine doofe Werbung für irgendwelche Artikel gemacht wird, die man angeblich unbedingt braucht. die meisten braucht man nämlich nicht….man braucht Liebe zum Tier und gesunden Menschenverstand, und genau das vermittelt das Buch, auch im zweiten Teil (schwierige Hunde, verkorkste Tiere).

    Und es wird klar gesagt, dass das Wichtigste ist, dass man sich für sein Tier ganz viel ZEIT nehmen muss.
    Fazit: ich werde das buch weiter empfehlen können, guten Gewissens!

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen