3 thoughts on “Tipps vom Hundeflüsterer: Einfache Maßnahmen für die gelungene Beziehung zwischen Mensch und Hund

  1. Als Hundetrainerin beschäftige ich mich oft und gerne mit der Arbeit anderer Trainer, und von Millans Büchern konnte ich persönlich eine Menge lernen.
    Wer genaue Anleitungen zur Erziehung oder Patentmittel sucht, um seine „Hunde-Probleme“ in den Griff zu bekommen, sollte sich das Geld allerdings lieber sparen.
    Die beiden Bücher richten sich an Hundebesitzer, -trainer, usw, die bereit sind, in der Beziehung zu ihrem Hund, und generell, etwas „tiefer“ zu gehen. Zwar geht es auch ganz pragmatisch um die Grundbedürfnisse eines jeden Hundes: „Bewegung, Disziplin, Zuneigung – in dieser Reihenfolge“ (im 2.Buch wird hierbei auch genauer auf die rassebedingten besonderen Bedürfnisse eingegangen), jedoch widmet sich Cesar Millan in beiden Büchern sehr ausführlich dem Thema Energieübertragung und wie wichtig sie im Umgang mit unseren Hunden und Mitmenschen ist. Vereinfacht ausgedrückt: Unsere innere Einstellung, unsere Stimmungen und…

  2. Eigentlich wollte ich keine Rezession schreiben, doch nun muß ich es trotzdem tun 🙂

    Ich habe schon einige Hundebücher von bekannten Autoren gelesen (u. a. Turid Rugaas, Feltmann, Bloch) und besuchte ein Animal-learn Hundeschule. Mir war von Anfang an wichtig, daß ich meinen Hund verstehe und wir eine gute Beziehung zu einander haben.

    Nun, mein quirliger, leicht hyperaktiver Dalmatiner Rüde vertraut mir blind und er ist zuhause ein fantastischer Hund geworden. Ein absoluter Vorzeigehund. Nur draußen nicht, da dreht er richtig auf. ER bellt, er läuft weit voraus und er zieht an der Leine, daß einem manchmal die Schultern schmerzen. Kurz: das Leben mit ihm in der Außenwelt ist anstrengend.

    SEit 4 Jahren bemühe ich mich wirklich, ihm das notwendige beizubringen. Und es fehlt hier nicht an Verständnis (beidseitig). Neue Kommandos lernt er schnell und führt sie nach wenigen Versuchen richtig aus,…

  3. Cesar Millan ist mein absoluter Favorit unter den Ratgebern für Hundebesitzer. Das Buch ist von einer Co-Autorin in einem absolut angenehmen Stil geschrieben, enthält neben den Grundsätzen der Hundeerziehung auch Geschichten über den Werdegang von Cesar Millan.
    Cesar Millan schreibt darüber, wie wir an uns selbst arbeiten müssen, um dem Hund ein guter Rudelführer zu sein.

    Exakte Tipps für „Sitz“, „Platz“ und „Bleib“ werden nicht gegeben.
    Das Buch gibt jedoch wichtige Hinweise darauf, wie ein Spaziergang mit dem Hund aussehen soll, wie man das Haus mit dem Hund verlässt und was zu beachten ist, damit der Hund ein ausgeglichenes Familienmitglied sein kann.
    Hier erfährt man auch, dass es dem Hundebesitzer selbst überlassen ist, ob er den Hund bei Tisch betteln lässt oder nicht, ANSPRINGEN hingegen niemals zu tolerieren ist.
    Er vermittelt gut, wie orientierungslos und unglücklich Hunde sind,…

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen