3 thoughts on “Hunde unter Wasser

  1. Seth Casteel hatte mit „Hunde unter Wasser“ eine wundervolle Idee. Während er unter Wasser lauerte, fotografierte er Hunde, die sich ins Wasser auf einen Ball stürzten. Besonders eindrucksvoll sind die Fotos, weil Casteel es stets fertig brachte, im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken. So entstanden teils irre, teils skurrile, stets aber unterhaltsame Bilder des deutschen liebsten Haustieres. Er erwischte die Hunde kurz nach dem Eintauchen. Große Augen, weit aufgerissene Mäuler, wehende Mähnen, aufblitzende Zähne – hier ist wirklich alles vertreten.

    Es ist faszinierend zu sehen, wie sich Hunde unter Wasser „wandeln“. Da kann eine englische Bulldogge zum gefürchteten Raubtier werden, ein hünenhafter Retriever zum leicht scheel dreinblickenden Etwas oder ein Mops zum ängstlichen Mäuschen. Die Fotos sind allesamt toll inszeniert. Hier merkt man, dass Casteel selbst ein…

  2. Mit puren Lobeshymnen sollte man immer vorsichtig sein. Aber darf man nicht seine unverhohlene Begeisterung für ein so ’süßes‘ Hundebuch hinausposaunen, wenn man selbst Hundefreund ist? Man darf! Und das hat in meinem Fall schon auch gute Gründe:

    Dieses großformatige Bilder-Buch mit Schmunzel-Garantie sammelt eine große bunte Schar lustiger und skurriler Bilder von Hunden im und unter Wasser zusammen – dabei schwimmen alle möglichen Hunderassen vom Dackel über den Labrador bis hin zum Labradoodle durch den Pool. Beim Tauchen nach bunten Tennisbällen und Tauchringen schneiden sie unglaublich possierliche Fratzen.
    Die meisten „Figuren“ und vor allem „Gesichter“ der Hunde bewerte ich als superlustig und gebe ihnen das Prädikat „zum Schreien komisch“. Ich bin mir ganz sicher, dass das eine oder andere Bild (verbotenerweise) auch bald im Internet kursieren wird, weil diese Fotos einfach zu gut sind.
    Es hat mir…

  3. Ich habe es meiner Freundin geschenkt und wir haben bei unserem Treffen beide darüber gehangen und uns die tollen Fotos angeguckt. Wirklich sehens- und kaufenswert. Schöne Fotos von verschiedensten Hunden – mal sehen sie gefährlich aus, mal lustig, mal ….. . Nett ist auch, dass ganz am Schluss alle Hunde nochmal an Land abgebildet sind, so dass man weiß, um wen es sich eigentlich handelt.

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen