Hunde WC-Training

WC-Training Hunde

Sie haben sich einen Welpen gekauft und nun ist es Ihr Ziel ihn stubenrein zu bekommen. Die Kleinen haben ihre Blase noch nicht so unter Kontrolle, dass sie rechtzeitig Laut geben.

Damit die Bescherung nicht immer auf dem Parkett oder dem Teppich landet, ist eine Hunde-Toilette das Richtige für sie. Wenn sich der kleine Hund an die Toilette gewöhnt hat, passiert so gut wie kein Missgeschick mehr. WC-Training Hunde ist relativ einfach durchzuführen.

WC-Training Hunde – artgerecht oder nicht

Für Hunde gehört es nicht gerade zur Normalität, eine Toilette zu benutzen. Für Sie als Besitzer bietet sich das an, vor allem wenn Sie einen Beruf ausüben. Wenn sich Ihr Welpe an die Toilette gewöhnt hat, ist es möglich, ihn ohne schlechtes Gewissen, ein paar Stunden alleine zu lassen. Wenn Sie dann Ihren Feierabend genießen, steht einem ausgedehnten Spaziergang mit Ihrem vierbeinigen Freund nichts mehr im Weg.

Ihr Hund beherrscht seinen Schließmuskel so, dass er sein großes Geschäft lange zurückhalten kann. Das sollte er dann ruhig draußen verrichten. Da eine längere Abwesenheit von Ihnen leichter zu überbrücken ist, bietet das WC-Training Hunde einen großen Vorteil. Hunde sind sehr gelehrig. Ihr Hund muss sich nicht mit einer vollen Blase quälen. Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen